• Freitag, 21.November.2014 / Regional

    Leverkusen: Realitätsverweigerung bei der Stadtverwaltung

    Am Mittwoch, den 19.11.2014, fand im Leverkusener Ratsaal eine Bürgerinformationsveranstaltung zur Unterbringung von Asylbewerbern im ehemaligen Hotel Neuenhof in der Bebelstraße statt. Rund 70 Bürger folgten der Einladung. Viele Anwohner sind allerdings erst durch eine Flugblattverteilaktion von PRO NRW auf die Veranstaltung überhaupt aufmerksam geworden, wodurch der Offenbarungseid der städtischen … weiterlesen

  • Freitag, 21.November.2014 / Aktuelles

    Keine Lust auf Rückführung: Chaos bei Abschiebung aus NRW

    Nordrhein-Westfalen muss zumeist kriminelle Abschiebehäftlinge mittlerweile bis nach Brandenburg chauffieren, weil es in NRW keine Unterbringungsmöglichkeiten mehr gibt. Wer aus NRW demzufolge mit Haftunterbringung abgeschoben werden soll, muss bis nach Eisenhüttenstadt gebracht werden. Abschiebungen sind demzufolge auf diesem Weg kaum mehr möglich. So hat der Hochsauerland-Kreis bereits auf wenigstens 10 … weiterlesen

  • Donnerstag, 20.November.2014 / Regional

    Leverkusen: Buchhorn geht, Beisicht kommt!

    Der langjährige Leverkusener Stadtrat und Bezirksvertreter Rechtsanwalt Markus Beisicht wird bei der Oberbürgermeisterwahl in Leverkusen am 13. September 2015 als OB-Kandidat für PRO NRW antreten.
    Der 51-jährige zweifache Familienvater, der seit gut 20 Jahren in Opladen als freiberuflicher Rechtsanwalt tätig ist, hat heute seine Bereitschaft zur OB-Kandidatur angemeldet und wird bei … weiterlesen

  • Mittwoch, 19.November.2014 / Regional

    Trotz Wahlbehinderung: Ermittlungen gegen LANXESS-Arena, Stroer und “Mepla Tec” eingestellt

    Die Bürgerbewegung PRO KÖLN hatte vor der Kommunalwahl mit zahlreichen kriminellen Behinderungen ihres Wahlkampfes zu leben. Vor allem die Wahlplakate von PRO KÖLN wurden immer wieder von Einzeltätern oder Gruppen gestohlen und beschädigt. Trauriger Höhepunkt war eine konzertierte illegale Aktion vor dem Erdogan-Besuch in der LANXESS-Arena: Rund um die Arena … weiterlesen

  • Dienstag, 18.November.2014 / Aktuelles, Landesweit

    Markus Wiener: Widerwärtiger linker Mordversuch von Hannover muss aufs Schärfste verurteilt werden!

    Nachdem Polizei und Mainstream-Medien zunächst „sehr zufrieden“ keine besonderen Vorkommnisse von der islamkritischen HoGeSa-Kundgebung am Samstag (15. November) in Hannover gemeldet hatten, wird jetzt plötzlich bekannt, dass es nach der Demo einen linksextremen Mordanschlag auf Bielefelder Fußballfans gegeben hat: So berichtet u. a. der „Spiegel“ davon, dass 30 bis 40 vermummte … weiterlesen

  • Dienstag, 18.November.2014 / Regional

    Essener Asylantenunterkünfte werden künftig täglich 24 Stunden lang betreut.

    Der Essener Steuerzahler wird erneut von den Altparteien kräftig zur Kasse gebeten. Der stets politisch korrekte Essener Sozialdezernent Peter Renzel stellte nunmehr sein neues Konzept für die Rund-um-die-Uhr-Betreuung von Asylheimen vor.
    Mit diesem Konzept will er unter anderem die Asylbewerber besser vor Übergriffen schützen. Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung in städtischen Asylbewerberunterkünften verursacht jährliche … weiterlesen

  • Dienstag, 18.November.2014 / Aktuelles, Regional

    Amatullah und die 40 Räuber

    Der Dschihad offenbart sich nun auch im beschaulichen Kölner Stadtteil Alt-Niehl. Im Rahmen einer bundesweiten Groß-Razzia der Polizei gegen Islamisten wurde letzte Woche in Köln die Wohnung von Mirza T. durchsucht. Mirza T. ist laut Kölner Express auch der Kopf hinter dem dubiosen Amatullah-Spendenverein in Alt-Niehl. Der Verein ist auf der Merkenicher Straße ansässig. … weiterlesen

  • Montag, 17.November.2014 / Regional

    Leverkusen: Hotel Neuenhof wird Asylantenunterkunft

    Es lebt sich nicht schlecht als vermeintlich politisch Verfolgter in Leverkusen. Im Regelfall wird man auf Kosten des Steuerzahlers in von der Stadt angemieteten Wohnungen gemäß dem sogenannten Leverkusener Modell untergebracht.
    Nunmehr wird das ausrangierte Hotel Neuenhof modernisiert und als neue Unterkunft für Wirtschaftsflüchtlinge bereitgehalten. Ende November sollen dort wenigsten 30 … weiterlesen

  • Samstag, 15.November.2014 / Aktuelles

    PRO NRW trifft FPÖ

    Am vergangenen Mittwoch traf sich eine Delegation der Bürgerbewegung PRO NRW in der rheinhessischen Metropole Mainz mit führenden Funktionären der Freiheitlichen Partei Österreichs, um sich über aktuelle politische Entwicklungen und die weitere partnerschaftliche Zusammenarbeit der beiden Parteien auszutauschen.
    Für die FPÖ waren der ehemalige freiheitliche Europaabgeordnete und jetzige Wiener Landtagsabgeordnete, Brigadegeneral … weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung PRO NRW interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha